Vintage Küchengeräte, die jede Küche schmücken

Vintage Küchengeräte, die jede Küche schmücken

Nostalgische Küchengeräte im Retro-Stil erobern die modernen Küchen. Sie sind in Pastellfarben oder in einem knalligen Rot gehalten, sie erinnern an die USA und sind Vintage pur. Die Küche ist immer noch der zentrale Punkt des Hauses, an dem gekocht, gegessen, gelacht, geschnippelt oder gebacken wird. Die Einrichtung der Küche spiegelt auch die Persönlichkeit wider. Während es Männer sachlich und nüchtern mögen, mögen es Frauen verspielter. Wo Männer klare Kanten und Formen schätzen, finden Frauen Vintage Küchengeräte toll.

Tipps für den Kauf


Wer Vintage Küchengeräte mag und sich gerne das eine oder andere Gerät kaufen will, sollte zunächst einmal über den Nutzen nachdenken. Nichts verstaubt in deutschen Küchen so schnell wie Küchengeräte, die niemand mehr nutzt. Ein Küchengerät sollte mindestens zweimal in einem Vierteljahr zum Einsatz kommen. Vintage Küchengeräte sind ein Hingucker in jeder Küche. Da liegt natürlich der Verdacht immer nahe, dass der Toaster oder die Popcorn-Maschine nur deshalb gekauft wurden, weil sie gut aussehen. Alle, die nicht mehr ohne den Hotdog-Maker leben wollen, sollten auch hier auf eine stets gute Qualität achten. Bei elektrischen Küchengeräten gibt es kaum noch Originale. Wer aber eines dieser raren Exemplare kaufen möchte, sollte sich kundig machen, ob das Gerät generalüberholt wurde. Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass die infrage kommenden Vintage Küchengeräte auch den passenden Anschluss haben.

Hotdogs, Kuchen, Popcorn

Vintage Küchengeräte erlauben es, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Mit einer Popcorn-Maschine und der richtigen DVD stellt sich ganz schnell das Kino-Feeling der 1950er Jahre sein. Das Gleiche gilt auch für einen Hotdog-Maker, mit dem sich unkompliziert die besten Hotdogs machen lassen. Das Gerät erwärmt Brötchen und Würstchen gleichzeitig und vom äußeren Erscheinungsbild erinnert der Hotdog-Maker an einen Retro-Toaster. Ein Klassiker, wenn es um Vintage Küchengeräte geht, ist die Küchenmaschine. Im Retrodesign mit einer großen Rührschüssel aus Metall ist sie schnell der Star in jeder Küche und sorgt mit verschiedenen Aufsätzen für viele Möglichkeiten. Die schicke Maschine hat einen Mixeraufsatz und einen Aufsatz, mit dem jeder seine Lieblingsnudeln selbst herstellen kann.

Die Frühstücksstation – nicht nur für Vintage-Fans

Ein englisches oder auch ein amerikanisches Frühstück ist reichhaltig und besteht unter anderem aus Eiern mit Speck, Toastbrot und natürlich einer guten Tasse Kaffee. Das alles lässt sich gleichzeitig und mit nur einem Gerät zubereiten. Die Frühstücksstation gehörte vor 50 Jahren zu so mancher Junggesellenwohnung, jetzt ist das praktische Gerät wieder modern. An der Seite der Frühstücksstation ist die Kaffeemaschine, die für köstlichen Kaffee sorgt, es gibt einen kleinen Backofen, der die Toastscheiben aufbackt und auf dem integrierten Grill braten die Eier und der Speck. Natürlich lassen sich die Grillplatte und der Backofen auch für andere Leckereien verwenden.

Fazit

Vintage Küchengeräte sehen auch heute noch toll aus. Sie haben den Vintage Charme der vergangenen Jahrzehnte, aber sie funktionieren wie moderne Geräte. Dazu kommt, dass diese besonderen Küchengeräte toll aussehen und in jeder Küche eine gute Figur machen. Ob die Vintage Küchenwaage in Pastell, der Toaster mit dem Aufsatz für Brötchen oder auch der Kühlschrank, der an die 1950er Jahre in den USA erinnert – jedes dieser Küchengeräte ist eine gute Wahl.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / EdZbarzhyvetsky

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (531 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt Marion Ludwig aus der Redaktion von Kleidermarkt-Vintage.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen