Vintage Accessoires

Zu jeder Mode gehören auch die passenden Accessoires: Gürtel gehören dazu, ebenso wie Handschuhe oder Regenschirme. Wer sich für den Vintage Style entschieden hat, möchte nicht nur bei der Kleidung und bei den Schuhen seinem Hobby frönen. Auch die Kleinigkeiten müssen stimmen und das sind die wichtigen Vintage Accessoires *. Stilecht lässt sich mit den passenden Vintage Accessoires die nostalgische Mode zelebrieren. Aus jedem Jahrzehnt gibt es die Dinge, die die Vintage Mode perfekt abrunden.

Top3 Bestseller

Schicke Gürtel aus vergangenen Zeiten

Gürtel waren zu allen Zeiten nicht nur eine Möglichkeit, die Kleidung an Ort und Stelle zu halten, sie waren auch immer modische Accessoires. Breite Gürtel, die die Taille betont haben, waren in den 1950er Jahren hochmodern. Schmale Gürtel hingegen waren 20 Jahre früher der letzte Schrei. In den 1930er Jahren bestand der kleine Gürtel zum Kleid aus Lackleder und war nach Möglichkeit sehr farbenfroh. Die breiten Gürtel in den 1950er Jahren waren aus elastischen Material gefertigt und passten sich daher jedem Taillenumfang flexibel an. Eine Blume kann diese Vintage Accessoires * ebenso schmücken wie auch eine Schleife. Für die Herren der Schöpfung gab es nur den Gürtel aus Leder, der zur Sicherheit zusammen mit Hosenträgern getragen wurde.

Handschuhe veredeln jedes Outfit

Vintage AccessoiresIn früheren Zeiten gehörten Handschuhe wie selbstverständlich zu jedem Outfit. Nicht nur in den kalten Wintermonaten waren Handschuhe modern, die Damen trugen sie passend zur Garderobe das ganze Jahr über. Heute sind Handschuhe beliebte Vintage Accessoires und das nicht nur an kalten Tagen. Handschuhe aus Satin und Seide sind perfekt für den großen Auftritt am Abend. Besonders stilecht sind Handschuhe, die bis zu den Ellbogen reichen. Handschuhe aus zarten Spitzen sind die richtige Wahl für den Sommer und zum Autofahren sollten diese Vintage Accessoires * aus Leder sein. Spitzenhandschuhe in Weiß oder in Schwarz waren in den 1940er und in den 1950er Jahren modern und sehen auch heute noch sehr elegant aus. Perfekt sind die Handschuhe jedoch erst, wenn die Dame dazu einen passenden Sonnenschirm ebenfalls aus zarten Spitzen trägt.

Gut geschützt bei Sonne und Regen

Auch schicke Schirme sind schöne Vintage Accessoires *, die vor allem richtig zur Geltung kommen, wenn es regnet. Verziert mit Punkten und Spitzen erinnern diese Regenschirme an die zierlichen Schirme, die es schon zur Jahrhundertwende gab. Zwar sind die Spitzen heute auf den Schirmstoff gedruckt, aber diese Muster sehen herrlich nostalgisch aus. Aus echten Spitzen waren die kleinen Sonnenschirme, die die Damen an heißen Sommertagen trugen. Heute sehen die filigranen Sonnenschirme ein wenig befremdlich, aber immer sehr elegant aus. Damen, die das Extravagante lieben, sollten sich für einen Regenschirm mit üppigen Rüschen entscheiden, auch Schirme aus transparentem Stoff erfüllen Vintage-Träume.

Fazit zu Vintage Accessoires

Schirme für die Sonne und den Regen, Gürtel und Handschuhe, aber auch Fächer oder Schals gehören zu den Vintage Accessoires *. Diese Accessoires sind unverzichtbar, denn sie runden jedes Vintage Outfit perfekt ab. Mit der Hilfe der Accessoires lässt sich die Garderobe nach Belieben verändern und das alles für kleines Geld. Die Handschuhe aus zarten Spitzen zusammen mit einem Spitzenschirm, der vor der Sonne schützt, sehen zum Vintage Sommerkleid einfach toll aus.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / Miiisha

Tommy Weber

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §6 der Datenschutzerklärung