Vintage Anzug

Wenn es um Vintage Mode geht, denken die meisten eher an die Damengarderobe als an die Kleidung für die Herren der Schöpfung. Dabei sind immer mehr Männer modebewusst und das wird beim Vintage Anzug besonders deutlich. Der modische Mann trägt den Vintage Anzug * nicht mehr länger nur zur Hochzeit, auch im Alltag sind die liebevoll altmodischen Anzüge ein Thema. Der Vintage Anzug hat seinen ganz eigenen Charme, der an der Herrenmode nicht spurlos vorbeigegangen ist.

Top3 Bestseller

Der dreiteilige Anzug

Der nostalgische Dreiteiler ist wieder da. Ein Mann, der Wert auf elegante und stilvolle Kleidung legt, trägt stets einen dreiteiligen Anzug, der aus Jacke, Hose und Weste besteht. Auch der Vintage Anzug * als modischer Evergreen verzichtet natürlich nicht auf die Weste. Sehr wichtig für den klassischen Vintage Anzug sind jedoch auch Material, Farbe und Schnitt. Grelle oder auffällige Farben ebenso wie preiswerte Kunstfasern sind jedoch ein Tabu. Das alles signalisiert Kurzlebigkeit und steht in einem krassen Gegensatz zu den Anzügen, die praktisch für ein ganzes Leben gedacht waren. Herren, die sich für einen klassischen Vintage Anzug entscheiden, müssen allerdings einiges beachten, vor allem bei den Accessoires zu diesem besonderen Anzug. Diese müssen zeitlich zum Vintage Anzug passen, ein Teil, das aus dieser Zeit fällt, gilt als modischer „Fauxpas“.

Farbe und Material

Vintage AnzugEin klassischer Vintage Anzug * ist immer aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt. Das kann Baumwolle sein, eine Mischfaser aus natürlichen Fasern oder im Sommer auch kühlendes Leinen. Als besonders elegant gelten Tweedstoffe mit einer komplizierten Knüpftechnik. Ein Gemisch aus Kunstfasern wie Polyester oder Polyamid ist jedoch undenkbar. Selbst bei der Krawatte, der Fliege und dem Einstecktuch ist Kunstseide kein Thema, es muss schon reine Seide sein. Die Farben eines Retro-Anzugs sind nicht dunkel, sie sind gedeckt und unauffällig. Beige ist hier eine beliebte Farbe, aber auch Bordeaux, Anthrazit oder Maronenbraun. Diese Farben heben sich stilvoll vom Schwarz und Marineblau eines „normalen“ Anzugs ab.

Welche Accessoires sind wichtig?

Das wichtigste Accessoire zum Vintage Anzug * ist die Fliege oder wahlweise die Krawatte. Eine breite Krawatte aus Seide ist ebenso stilecht wie eine Schalkrawatte, die ein Vintage Muster wie beispielsweise ein Paisley-Muster hat. Als besonders stylish gelten Hosenträger, Gürtel sind hingegen ein Tabu. Was aber auf gar keinen Fall fehlen darf, das sind die Manschettenknöpfe, denn sie zeichnen den wahren Gentleman aus. Herren, die einen Vintage Smoking oder einen Frack tragen, sollten die Taschenuhr ebenso wenig vergessen wie den weißen Schal, der zu dieser nostalgischen Abendgarderobe gehört. Zum Frack trägt der elegante Mann natürlich einen Zylinder, zum Business-Anzug aber einen Bowler. Zum normalen Anzug tragen die Herren Schuhe mit Lochmuster, sogenannte Budapester, die farblich zum Anzug passen müssen.

Fazit zum Vintage Anzug

Vintage Mode ist zeitlos und passt zu Herren in jedem Alter. Ein schlanker, sportlicher Mann kann diese Mode ebenso tragen wie der Mann, der vielleicht ein wenig korpulenter ist. Wichtig ist es jedoch, diesen Anzug mit den passenden Accessoires mit Überzeugung zu tragen. Jeder Mann sollte sich in seinem Vintage Anzug * wohl, aber niemals verkleidet fühlen. Lächerlich machen kann sich in diesem Anzug keiner, denn dafür ist er viel zu elegant.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / nejron

Tommy Weber

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §6 der Datenschutzerklärung