Vintage Utensilien für Raucher – die nostalgische Welt des Tabaks

Vintage Utensilien für Raucher – die nostalgische Welt des Tabaks

In vielen Wohnungen, die im Vintage-Stil eingerichtet sind, finden sich auch Vintage Utensilien für Raucher. Selbst wenn die Bewohner keine Raucher sind, sie runden mit Aschenbechern, Etuis, Feuerzeugen und Zigarrenschneidern ihre nostalgischen Accessoires ab. Besonders stilvoll ist ein kleiner Rauchtisch, der mit den Vintage Utensilien für Raucher entsprechend gestaltet ist. Vielleicht erfreuen sich diese Utensilien deshalb einer so großen Beliebtheit, weil es sich teilweise um sehr edle Accessoires aus teuren Materialien handelt.

Die edlen Etuis


Kein Raucher, der den Vintage-Style mag, wird seine Zigaretten einfach in einer Schachtel aufbewahren. Stilecht ist nur ein Zigarettenetui, was nach Möglichkeit aus echtem Silber sein sollte. Englisches Sterlingsilber ist dabei eine ebenso gute Wahl wie auch russisches Silber, das aktuell hoch im Kurs steht. Rund um die Etuis als Vintage Utensilien für Raucher gibt es eine sehr aktive Sammlerbörse und mit ein wenig Glück finden sich schöne Etuis auf einem Antikflohmarkt. Begehrt sind Etuis, die ein Silberschmied fein verziert hat und teuer sind die Etuis, die eine Krone schmücken. Wer sich ein altes Zigarettenetui aus echtem Silber kaufen möchte, sollte darauf achten, dass die Zigaretten auch in das Etui passen. Die meisten Vintage Etuis sind für kürzere Zigaretten ohne Filter gedacht, denn Filterzigaretten gibt es erst seit den 1960er Jahren.

Die geschmackvollen Aschenbecher

Auch Aschenbecher gehören zu den Vintage Utensilien für Raucher. Modelle aus den 1920er und 1930er Jahren sind in der Regel aus Metall wie Messing gefertigt. Meist gab es die Aschenbecher in einem Set für den Rauchtisch, zu dem noch ein spezieller Halter für Streichhölzer und ein Kerzenhalter gehörten. Zehn Jahre später waren die Aschenbecher auch aus Porzellan und wer das nötige Geld hatte, leistete sich einen Ascher aus dem Hause Meißen oder von KPM. In den 1960er Jahren kamen schließlich Aschenbecher aus Glas in Mode. Sehr beliebt und daher auch begehrt sind Aschenbecher aus Muranoglas. Die dickwandigen und schweren Glasascher sind nach wie vor der schöne Mittelpunkt auf jedem Tisch.

Feuerzeug oder Streichhölzer?

Wenn es um Vintage Utensilien für Raucher geht, stellt sich auch die Frage: Was ist stilechter – ein Feuerzeug oder doch lieber Streichhölzer? Puristen entscheiden sich natürlich für die Streichhölzer, möglichst mit Vintage Werbebildchen auf der Schachtel. Beliebt sind auch Benzinfeuerzeuge, wie sie im Zweiten Weltkrieg modern waren. Wenn es wirklich stilecht sein soll, kommt nur ein Feuerzeug aus echtem Silber infrage. Pfeifenraucher, die ein Vintage Modell rauchen, sollten das Streichholz dem Feuerzeug vorziehen. Das Gleiche gilt auch für alle, die gerne eine Zigarre rauchen. Für Zigarrenliebhaber gibt es eigene Vintage Utensilien für Raucher, wie ein Etui aus edlem Rind- oder Hirschleder mit Platz für vier Zigarren.

Fazit

Ein Rauchertisch vielleicht aus einem Tropenholz wie Teak oder Palisander kann einer Einrichtung im Vintage Stil den letzten Schliff verleihen. Auch wer Nichtraucher ist, sollte nicht auf das Tischchen verzichten, denn es spiegelt auf eine ganz eigene Art eine längst vergangene Zeit wider. In früheren Zeiten standen diese Tische im sogenannten Herrenzimmer. Dorthin zogen sich die Herren nach dem Essen zurück, um in aller Ruhe eine Zigarre zu rauchen und einen guten Cognac zu trinken.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / Shaiith79

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (511 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt Marion Ludwig aus der Redaktion von Kleidermarkt-Vintage.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen