Vintage Autos – mehr als nur Oldtimer

Vintage Autos – mehr als nur Oldtimer

Es gibt andauernd Verwirrung darüber, was ein Vintage Auto, was ein Oldtimer und was ein Klassiker ist. Für alle drei Formen gibt es immer wieder unterschiedlichen Definitionen. Normalerweise gehören Autos, die älter als 20 Jahren sind, zu den Klassikern. Antik oder historisch ist ein Auto, das älter als 45 Jahre ist. Vintage Autos sind noch älter, denn sie wurden zwischen 1919 und 1930 gebaut. Allerdings gilt das nicht als Richtwert, auch Autos, die deutlich später vom Band liefen, gelten als Vintage Autos.

Die schönsten Autos der 1950er Jahre

BRUBAKER Weinflaschenhalter Vintage Auto Oldtimer Flaschenständer Deko-Objekt Metall mit Grußkarte für Weingeschenk *
  • Eine tolle Geschenkidee nicht nur für Autoliebhaber, Oldtimer Fans oder als Präsent zur bestandenen Prüfung, zum Abitur, zum Führerschein...

Mit dem Wirtschaftswunder gab es endlich wieder eine Auswahl an schicken Autos. Wer wenig Geld hatte, träumte von einem Motorroller, wer etwas mehr Geld zur Verfügung hatte, sparte auf einen „Leukoplastbomber“ von Lloyd. Der VW Käfer war noch kein Kultwagen und wer einen Borgward sein Eigen nennen konnte, war glücklich. Mit der Isetta von BMW ging es über die Alpen an den Gardasee. Zu den schönsten Vintage Autos aus dieser Zeit gehört jedoch der Mercedes 300. Ein solches Auto fuhr der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer. Heute gelten die Modelle, die vor 70 Jahren modern waren, als historische Fahrzeuge und sind von der Kfz-Steuer befreit.

Was war in den 1960er Jahren modern?

Italien ist in den 1960er Jahren das Traumland für den deutschen Autofahrer. Die schnellen Flitzer aus Italien waren für die meisten unerschwinglich. Ferrari und Lamborghini luden zum Träumen ein und wer einen Achtzylinder haben wollte, entschied sich nicht selten für eine amerikanische Corvette. Heute sind der Lamborghini Miura P400 S oder der Ferrari 365 GTB/4 echte Vintage Autos und noch immer sehr teuer. Aus Deutschland kam lediglich ein Porsche für alle infrage, die schnell unterwegs sein wollten. Erstaunlich sind die Farben, in den die Sportwagen damals lackiert waren. So hatte der Emir von Katar unter anderem auch einen giftgrünen Lamborghini.

Die braven Autos der 1970er Jahre

Waren die 1960er Jahre das Jahrzehnt der schnellen Autos, so sind zehn Jahre später die etwas braven Autos besonders beliebt. Alle, die Vintage Autos aus diesem Jahrzehnt fahren wollen, sollten nach einem Golf GTI Ausschau halten. Beliebt war auch der Audi 50 und wer es ein wenig schnittiger mochte, der kaufte sich einen BMW 02 Touring. Die Kunden mochten den Wagen mit der großen Heckklappe nicht sonderlich. Der BMW 02 Touring war zu hecklastig, zu windempfindlich und bot zu wenig Platz im Fond. Heute gehört der BMW zu den schönsten Vintage Autos und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Ford stellte den Escort vor und erstmals kam der Opel Kadett auf den Markt. Er entwickelte sich schnell zu einem Klassiker, der auch heute unter den Vintage Autos seinen festen Platz hat.

Fazit

Ob Ford Mustang oder Ford Capri, der Transit von VW oder auch Mercedes mit seinen unterschiedlichen Modellen – Vintage Autos sind heute noch heiß begehrt. Das gilt im Besonderen für die echten Klassiker wie den Opel Manta oder den Mercedes 200 mit seinem zeitlos schönen und eleganten Design. Nicht zu vergessen der NSU Prinz, ein Auto, das bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Er gehört wie der RO 80 zu den historischen Autos, die begehrt sind.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / AnkevanWyk

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (438 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt Marion Ludwig aus der Redaktion von Kleidermarkt-Vintage.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen